Gestalte Dein eigenes Corona-Tagebuch!

Im letzten Lockdown hat Amy zusammen mit ihrer Mutter ein Corona Tagebuch gemacht. Sie hat ganz viele Fotos dort hinein geklebt und die Mutter hat immer ein paar Zeilen dazu geschrieben, was sie so den Tag gemacht und erlebt hat. Amy war ganz stolz und ich fand es eine wunderbare Idee, um zusammen etwas zu…

Stille Tage bei den Magellanpinguinen!

In dieser Woche fand die Betreuung anders statt. Nicht so wie sonst. Denn es waren nur zwei Magellankinder anwesend. Dort, wo sonst immer Streit, Freude und es viel Gelächter gab, spielten nur zwei Kinder. „Sonst hörte ich immer das Geschrei der anderen Kinder“, stellte dann auch Keke fest. Ja, das stimmt die obere Etage wirkte…

Doppelt getroffen: Quarantäne die 2.

Ich hatte mich gerade mit dem Gedanken und der Organisation der Quarantäne abgefunden und vor allem zurechtgefunden, da trat der Fall ein, an den ich so gar nicht gedacht hatte. Ich fegte am Freitag mit meiner Tochter im Garten Blätter, als plötzlich auf dem Kita-Parkplatz meiner Tochter (wir wohnen neben der Einrichtung) sehr viel los…

Gedanken in der Quarantäne und die Hoffnung auf bessere Zeiten!

Am 15.12.2020 klingelte abends mein Telefon. Es war das Gesundheitsamt. Eine sehr nette Frau verkündete mir, dass meine Quarantänezeit nun bis einschließlich dem 22.12.2020 gelten würde. Dies bedeutete für mich, ich arbeite die restliche Zeit von zu Hause aus und dann habe ich Urlaub. Urlaub, nach dem ich mich so lange gesehnt hatte. Meine Kräfte…

Urlaub mit und ohne Quarantäne!

Hallo ich bin Lena und ich bin gemeinsam mit Renke, Aneta und Kai in der Magellangruppe eingesetzt. Für mich begann der Weihnachtsurlaub nicht wie gewohnt zeitgleich mit den anderen Kollegen, sondern eine Woche früher. Denn ich wurde vom Gesundheitsamt in die häusliche Isolaltion geschickt. Als wir die Nachricht von einem positiv getesteten Kind von unserer…

Kraft getankt, Ruhe genossen und Pläne geschmiedet!

Hallo zusammen. Ich bin Renke und arbeite in der Magellangruppe. Was liegt da für ein Jahr hinter uns. Kaum zu glauben, dass Corona uns nun fast schon ein Jahr lang begleitet. Wer hätte gedacht, dass all das mit uns passieren würde? Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir das ganze schon etwas Angst gemacht hat…